• Geboren 1949 in Gießen.

• Aufgewachsen in einem Pfarrhaus in Rheinhessen.

• Theologiestudium in Neuendettelsau, Tübingen und Kiel.

• Verheiratet; zwei erwachsene Söhne.

• 1976 Auslandspraktikum in Indonesien und Vikarsaustausch mit dem Lutheran Seminary Gettysburg/PA (USA).

• 1977-2014 Berufserfahrung in der jetzigen Ev.-Luth. Nordkirche als Gemeindepastor; Studierendenpastor; Betreuer ausländischer Studierender; Mitglied in Kirchenkreisgremien; Amtierender Propst; Krankenhausseelsorger; Telefonseelsorger.

• 1980 - 1993 Berufsbegleitende Fort- und Weiterbildung zum tiefenpsychologisch ausgerichteten Pastoralpsychologen.

• Seit 1980 Berufsbegleitende Tätigkeit als Berater und Supervisor;  Ausbilder von ehrenamtlichen SeelsorgerInnen (Krankenhaus- und Telefonseelsorge).

• 1987 - 1996 Austauschprogramme zwischen Kieler sowie Moskauer bzw. St. Petersburger Studierenden.

• 1996 - 2020 Mitglied im Vorstand des Pastoralpsychologischen Instituts im Norden eV. (PPI); von 2014 bis 2023 im Vorstand der Sektion Tiefenpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie (DGfP) und im Gesamtvorstand der DGfP.

• 1997 - 2007 Begleitung einer fünfgruppigen Gemeinde-KiTa, Aufbau eines Kindertagesstättenwerkes im Kirchenkreis.

• Seit 2014 im Ruhestand; Berater und Supervisor in privater Praxis.

• Seit 2021 Meldebeauftragter für Betroffene von sexualisierter Gewalt der Hauptbereiche der Nordkirche.